Netz Leitfaden und andere Schleichwerbung

Herbst ist wieder da.

Schön dass er gesund ist. Ein Wenig hat er mir gefehlt.

Wir kamen ins Plaudern. Er meint er hatte während seiner Krankheit mal wieder Zeit gefunden, um sich um seine Internetprojekte zu kümmern.

Ich frage ihn, ob er denn genügend Follower habe und er meinte, dass es ihm genügen würde. Zwar hatten seine Brüder und Schwestern mehr als er, besonders Frühling der alte Poser hatte sich extrem gut verkaufen können, aber es genüge ihm.

Ich sagte Herbst, dass ich von einem neuen Leitfaden gelesen hatte. Man sollte sich zurücknehmen, wenn es um Produktplatzierungen gehen würde.

Herbst schnaubte nur. Er sagte: „Ich mache für nichts Werbung.“

Ich glaubte ihm nicht.

Seine Farben sind doch mittlerweile der letzte Schrei. Gerade helle Gelb- und satte Rottöne sind bei einige Sportwagenherstellern nicht mehr wegzudenken.

Ich fragte ihn, ob er damit etwas zu tun habe und er sagte, man wäre fast ganz alleine darauf gekommen. Das wären halte die Farben von Mutter Natur.

Ist ja schön, dass er zurück ist, aber auf die Nerven gehen mir solchen Phrasen trotzdem.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s