Schneewalzer mit der Eiskönigin

Die Klingel spielte eine reißende Melodie. Wenn ich mich nicht verhört hatte, war es der Schneewalzer.
Das hätte mich eigentlich nicht überraschen dürfen.
Die Tür öffnete sich und eine engelsgleiche Dame schwebte hinaus. Sie hatte das Blonde Haar, welches mindestens so lang war, wie ein kleines Kind, geflochten und zu einer Krone über ihr Haupt gestapelt.
Meine Angst von dem Haar erschlagen zu werden, sah man mir hoffentlich nicht an.
Winter sagte: “Ja bitte?”
Natürlich hätte ich mir eine Geschichte einfallen lassen sollen. Ich bin aber nicht begnadet, wenn es um Geschichten geht. Eigentlich schreibe ich lieber über meine Meinung und meine Überzeugungen, wenn ich überhaupt schreiben.
Wer schreibt schon gerne? Und erzählen kann ich erst recht nicht.
Die Gedanken rannten in meinem Kopf herum, wie entflohene, mit Cola abgefüllte, 5 Jährige auf dem Kinderspielplatz. Wie eben diese Kinder verfolgten sie sich gegenseitig oder schlugen Purzelbäume.
Ein weiser Mann hat mal gesagt, dass wenn einem nichts mehr einfällt, die Wahrheit kein schlechter Start ist. Im Nachhinein frage ich mich, ob dieser weise Mann vielleicht sein Leben in einer Zelle verbracht hatte, die bis zur Decke mit Teppichen ausgelegt war.
Ich sagte: “Hallo ich bin ein Freund von Herbst und wollt mich vorstellen.”
Winter wirkte überrascht. Sie sagte: “Ich hab schon seit Jahren nicht mehr mit meinem Bruder gesprochen. Geht es ihm gut?”

Advertisements

11 Kommentare zu „Schneewalzer mit der Eiskönigin

    1. Wer weiß schon – Winter könnte ihr Interesse auch nur heucheln. Bei der Frau bin ich mir einfach nicht sicher. Kann daran liegen, dass ‚Mann‘ Frau immer schwer versteht oder an Winter selbst. Ich muss darauf besonders achten, wenn ich mich weiter mit ihr unterhalte.

      Gefällt 1 Person

      1. Dass sie eine Frau ist, macht dir ganze Situation tatsächlich tückisch. Mit ihrem scharfrn Verstand vermag sie es wahrscheinlich, viele um den Finger zu wickeln. Da musst du mit deiner unumkehrbaren Logik dagegenhalten.

        Gefällt mir

      2. Da hat doch glatt mein IPad meinen Kommentar gefressen. Ich muss jetzt erst mal ein ernstes Wort mit ihm sprechen.

        Na ja ich wollte sagen, dass ich schon of genug Logik genutzt habe, um Menschen mit unlogischem Verhalten zu bekehren. Geholfen hat das noch nie. Die Meisten meinen, dass es grundsätzlich gut so ist, wie sie denken…

        Gefällt mir

  1. Der oder die Winter! Heute ist man vor Überraschungen niemals sicher :-).
    Ihr zwei müsst euch noch etwas miteinander anfreunden, hat man den Eindruck.
    Deshalb weise ich dezent auf zwei kleine Schreibfehler hin.

    Ansonsten werde ich euch beide gerne im Auge behalten.
    Gruß
    Barbara

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s