Gute Ratschläge

Ich hatte es mir gemütlich gemacht. Bahnsitze können sehr komfortabel sein, wenn man weiß, wie man sie richtig einstellt. Aus meiner Ecke beobachtete ich Winter, die mir gegenüber saß. Ich sagte: »Gute Ratschläge sind das Einzige, was man ungefragt und im Überfluss bekommt.«
Winter nickte und sagte: »Es gibt bestimmt noch mehr Dinge, die man auf diese Weise erhält, aber gute Ratschläge sind auf jeden Fall das Nervigste.«
Ich sagte: »Besonders lustig sind diese Ratschläge, wenn man irgendwo mit kleinen Kindern auftaucht. An der Kasse hat man im Wagen ein schreiendes Kind sitzen und die nette ältere Dame, die hinter einem darauf gelauert hat, sagt: ›Was hat die Kleine denn? Bestimmt hat sie Hunger. Sie müssen sie füttern!‹
Auf diesen Hinweis gab es bei mir nur ein Erwiderung: ›Kann nicht sein, hab die Kleine gestern erst gefüttert. Müsste noch voll sein.‹
Oder die Kassiererin die, nachdem ich ihr beichtete, dass ich eigentlich mit Kind da wäre, dass mir allerdings gerade entflohen ist und deshalb schnell bezahlen wollte nur sagte: ›Wie können sie ihr Kind nur aus den Augen lassen? Das geht gar nicht – es könnte doch geklaut werden.‹
Ich sagte dazu: ›Glauben sie mir, ich habe das schon mehrmals ausprobiert, aber das Kind will keiner haben. Außerdem ist zu Hause noch eins. Eins von zwei ist doch auch keine schlecht Quote.‹«
Winter sah mich ruhig an und sagte: »Du schlägst netten beunruhigten Menschen immer gerne eins vor die Nase, oder?«
Ich sagte: »Manchmal lässt sich das nicht vermeiden.«

Advertisements

12 Kommentare zu „Gute Ratschläge

      1. Mein Vater ist Weltmeister in blöden Sprüchen während des Einkaufs. Wenn jemand seiner Frau durch den Laden folgende Sprüche drückt: „Sind unsere Checks neuerdings gedeckt?“, „Können wir uns so was von Harz IV überhaupt leisten?“ oder „Hatten die hier nicht mal ne Bedienung?“, dann ist man einiges gewöhnt. Sowas hat mir aber meine Frau verboten. Deshalb reagiere ich nur auf andere…

        Gefällt 2 Personen

      2. Sag mal, gibt es heute nicht mehr dieses Spielchen, was man größtenteils mit seinen Freunden in vollen Innenstädten spielt?
        Thema ist – Einer sagt etwas unglaublich peinliches über den anderen, so laut wie möglich und der andere darf nicht wegrennen?
        Das Spiel war zu meiner Zeit voll angesagt. War sehr sehr spaßig und sehr kreativ.
        Ich muss zugeben, dass ich sowas nicht so lange durchgehalten habe.

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s