Nachdem ich erneut eingenickt war, wurde ich von einem Gedanken geweckt, der mich nicht mehr losließ. Diese Idee hatte sich wie ein Kampfhund verbissen und war nicht abzuschütteln.
Fragend sah ich Winter an und sagte: »Die drei Stops, die wir bisher hatten.«
Winter nickte freundlich in meine Richtung, so als wollte sie die unausgesprochene Frage schon beantworten.
Ich sagte: »Das war alles geklaut. Ich kannte diese Orte schon vorher, weil sie die Lieblinge meiner Fantasie sind.
Zunächst war da das Harry Potter Universum. Das Schloss in den Bergen mit den hohen Zinnen entsprach direkt meiner Vorstellung.
Dann hatten wir einen Einblick in ›Fear and Loathing in Las Vegas‹. Besonders die Szene mit dem Wasser im Raum kam mir verdammt bekannt vor. Außerdem war ich mir sicher, irgendwo auch noch den Dude gesehen zu haben, der an seinem ›White Russian‹ schlürfte.
Der letzte Stop war zu offensichtlich. Den Spruch ›Bigger on the inside‹ hätte man greifen können.
Kann es sein, dass die Orte, die wir besucht haben, alle mit meinen Lieblingsfilmen und Fernsehserien zu tun hatten?«
Mit leiser Stimme sagte Winter: »Ich hatte mich schon gefragt, wann Du das rausfindest.«
Der Satz verwirrte mich. Mit den Finger trommelte ich auf dem kleinen Tischchen vor mir. Mit meinen Augen versuchte ich, hinter die Fassade von Winter zu blicken.
Diese schloss einfach die Augen und sah so aus, als wolle sie einschlafen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s