Ich sagte: »Nach dem Treffen mit der Familie hast Du dieses starke Interesse entwickelt?«
Winter sagte: »Ich habe mich sehr auf die Ermittlungen gefreut.«
Ich sagte: »Kannst Du Dich daran erinnern, mit wem Du auf dem Fest am längsten gesprochen hast?«
Winter überlegte und Frühling antwortete für sie: »Größtenteils hat sie sich mit Mutter und unserem Vetter Fantasie unterhalten.«
Ich sagte: »Ihr habt einen Cousin mit Namen Fantasie?«
Winter sagte: »Ich hab mich mit dem doch kaum unterhalten. Er ist unerträglich und meint immer, dass er die Weisheit mit Schneeschüppen in der Eisdiele seines Vertrauens verputzt hätte. Dabei war es nur die Extraportion Verbohrtheit, die für seine Beschränktheit zuständig ist. Er ist märchenhaft.«
Ich sagte: »Ein Typ wie aus dem Märchen?«
Winter sagte: »Ja, so wie Schneewittchen: Blond wie Stroh, dumm wie Brot und das Brett vor dem Kopf aus Ebenholz.
Ich kannt die Perle, auf dem das Märchen beruhte und die war wirklich so hohl, wie ein Schwamm in der Wüste.«
Frühling sagte: »Dafür hast Du Dich recht angeregt mit ihm unterhalten. Das hat bestimmt ne Stunde gedauert.«
In Winters Stimme schwang eine gewisse Anspannung mit, als sie sagte: »Was interessiert es Dich, mit wem ich mich unterhalte.«
Ich sagte: »Wir wollen hier keinen Streit anfangen. Es ist auf jeden Fall interessant, dass Ihr etwas unterschiedlich wahrgenommen habt.«
Winter sagte: »Es ist ein Wunder, dass meine Schwester überhaupt etwas mitbekommt. Sie kümmert sich ja sonst nur um sich selbst.«
Ich stellt mich instinktiv zwischen die beiden, bis mir einging, dass der Effekt verpufft, wenn man nur von einer Person im Raum gesehen werden kann.

Advertisements

2 Kommentare zu „Märchenprinz

  1. Liebender Sebastian

    Jetzt wirds spannend denn Du hast damals eine gefälschte Perle in Händen gehabt
    Sie dachten wohl so ein kleiner Knabe was versteht Der schon von Weisheit
    Also die echte Perle die gibt Es auch und das Vollkornbrot kann Ich Dir versichern
    schmeckt leckerhaft und ist frei von blähenden Fremdzusätzen
    Als echter Ökö das Ebenholz stammt aus regenerierenden Wäldern und na ja
    dann weiter so den Fantasie mit dem bin Ich sogar verwandt grüß Ihn von mir bitte
    Klasse wie klein die ähem wie familiär die Welt doch ist

    dankend
    Dir Joachim von Herzen und zu Ebenholz

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s