Ich sagte: »Warum hast Du die Katze umgebracht?«
Morpheus Augen füllten sich sofort erneut mit Tränen. Er sagte: »Ich liebe Katzen. Sie sind die edelsten Geschöpfe der Welt.«
Ich sagte: »Douglas Coupland schrieb mal, dass Hunde so groß werden könnten, wie sie wollten, sie wären immer der beste Freund des Menschen. Überschreiten Katzen jedoch eine bestimmte Größe, werden sie zu Raubtieren, die sie tief innerlich sowieso sind.
Wusstet ihr, dass Katzen ihre verstorbenen Besitzer auffressen würden? Hunde bringen eher Blumen zu Grab.«
Morpheus sagte: »Katzen sind etwas ganz Besonderes. Als ich in den Traum der alten Dame eindrang, wusste ich nicht, dass ich auch die Katze beeinflusse.«
Der kleine Junge schluchzte und hielt sich die Hände vors Gesicht. Leise sagte er: »Das arme Tier ist gestorben. Ich habe sie beerdigt.«
Ich zog die Augenbrauen hoch. Meine Stimme klang merkwürdig piepsig, als ich sagte: »Im Mülleimer?«
Nacht zog an meinem Ärmel.
Der kleine Junge sagte: »Das ist doch der richtige Ort?«
Nach bzw. Frühling (ich fand das mittlerweile etwas verwirrend) sprach leise zu mir: »Wir sollten hier schleunigst raus. Ich glaub, dass Morpheus langsam wach wird.«
Schlagartig wurden meine Handflächen feucht. Ich nickte und sagte: »Wie?«
Frühling fasste meine Hand. Dann sah sie plötzlich wieder wie sie selbst aus. Der Friedhof und der kleine Junge waren verschwunden.
Sie sagte: »Wenn Du wach wirst, dann mach mich wach.«
Dann schlug sie mir mit aller Kraft direkt auf die Nase.
Schreiend fuhr ich auf meiner Couch auf.
Als ich meinen Kopf drehte, sah ich, wie ein sonnengebräunter Hippe sich gerade direkt über Frühlings Kopf lehnte und ihr eine Strähne aus dem Haar strich.

Advertisements

7 Kommentare zu „Begräbnis

    1. Mein Morpheus ist ja, ich sagte es schon, eine tiefe Verneigung vor dem Sandman von Gaiman und in den Comics gibt es eine traumhafte Geschichte, in der Morpheus in die Träume der Katzen dringt.
      Ich glaub, dass Menschen meist eine Vorliebe entweder für Hunde oder für Katzen haben. Der Charakter der Tiere ist sehr unterschiedlich und sagt sicherlich auch etwas über ihre Besitzer aus.

      Gefällt 1 Person

    2. Liebender Alice

      Das „Hund & Katz “ Thema zieht sich durch die gesamte Menscheitsgeschichte

      Im Islam gilt der Hund als „unreines“ Tier
      Ich habe einen Türkischen Freund gefragt Er erklärte die Hundehaare dürften nicht mit in die Moschee
      an den Kleidern hingen sie
      Verzeih ist Allah Hundehaarallergiger wie denn da Er doch auch den Hund erschuf

      Hier ist die Intimität für mich Unterwerfung oder Hingabe
      Das ist hier die Frage

      Hunde haben nach kinesiologischen Tests in Ihrer reinen Freude eine Freaquenz der Spiritualität

      Und Katzen sind unirdische Träumer Gast auf Erden zärtlich sanft und jagend kurz und bündig

      Möge kein Fleisch essender Menschenbruder je wieder von „Raubtieren“ sprechen
      da Er zum Metzger geht

      Und des Hundes Ergebenheit stößt den Freigeist Katzenliebhaber ab
      Und umgekehrt

      Sage mir mit wem Du Umgang hast und ich sage Dir wer Du sein möchtest
      Dienen oder dominieren

      Bei mir in der Küche hängt ein Bildfoto
      Ein dreirädriges Italogefährt mit dem goldenen Werbespruch

      In Demut dienen

      einer Berliner Dienstleistungsalternativfirma

      lachend Hast Du Es mir geschenkt ? Und wie !

      danke Sebastian
      und Dir Joachim von Katz und zu Hund

      Gefällt 2 Personen

      1. Nein nein liebender Sebastian

        Auch naturwissenschaftlich erzogene Seelen haben ein Anrecht auf herzerfrischende Mystik
        Und wo der Kopf überfordert da beginnt Es spannend zu werden
        Willst Du die Menschen dort abholen wo Sie sind
        im Fernsehsesssel oder auf dem Chipssofa hm
        Nur wacker weiter so
        Lineares Denken führt von A nach B
        Du jedoch samt Sömmeling und Winterrich ach eben alle die da führen überall hin

        Davor fürchtet sich manche Intelligenzstubenkatze
        Literatur muss weder begriffen noch verstanden werden
        Wiewohl gefühlt seis schaudernd oder querverzückt

        Dein augenaufgeqollener Speichel aus dem offenen Mund sabernder Fantasieanhänger

        dankend Dir
        Joachim von Herzen

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s