Auf dem Weg

Sommer zog die Tür hinter sich zu und zuckte mit den Achseln, als er in das überraschte Gesicht von Patricia schaute. Sie sagte: »Willst Du Dich nicht umziehen oder frischmachen?« Sommer sagte: »Warum?« Patricia sagte: »Der Tod von Bob hat Dich doch sehr getroffen.« Sommer zuckte erneut mit den Achseln. Dann blieb er auf der … Auf dem Weg weiterlesen

Advertisements

Jammer

Die Korken ließen sich mit ein wenig Geschick und dem Griff eines langen Löffels, in die Flasche drücken. Mit jedem Schluck wurde Sommer bewusster, dass er keinen Plan hatte. Was sollte er machen? Seine Füße ruhten auf dem Wohnzimmertisch. Neben ihm lag die Weinflasche. Er hatte sie mittlerweile genügend geleert, dass er sie gefahrlos hinlegen … Jammer weiterlesen

Alkohol

Als Sommer zu Hause die erste Flasche Rotwein in den Händen hielt, wurde ihm bewusst, dass er keine Ahnung hatte, wo der verdammte Flaschenöffner war. Das Getränk würde ihm guttun. An den Inhalt zu kommen, stelle jedoch ein Problem da. Sommer mochte die Erfindungen der Menschen in Bezug auf Alkohol. Sie hatten es schon recht … Alkohol weiterlesen

Überfahren

Wie oft habe ich meinen Töchtern gesagt, dass sie Links und Rechts schauen sollen, bevor sie eine Straße betreten? Sommer hatte mich abgelenkt. Er stand hinter mir und sah zu, wie ich die Straße betrat. Für einen Augenblick war er sich nicht sicher, was gerade passierte. Als er ganz plötzlich zu Schreien anfing, wusste ich, … Überfahren weiterlesen

Ich bin satt.

Ich hab eine Antwort, die ich auch hier gerne weiterleite.

MitmachBlog

Reibe an der Wunderlampe und ein Bob kommt heraus. Da steht er vor dir, ein Dschinn mit Chemie-Studium und guckt dich vorwurfsvoll an. Du öffnest den Mund, weil du dir drei Wünsche bereitgelegt hast, die du jetzt gern erfüllt hättest. Du brauchst nämlich eine Wohnung, ein neues Paar Schuhe und ein neues Päckchen Tabak. Du könntest dir Geld wünschen, aber das löst bestimmt eine Inflation aus.

Ursprünglichen Post anzeigen 498 weitere Wörter

Fußballspiel

Sommer schlug sich überraschend gut. Johannes hingegen schlug sich überraschend besser. Es war wie ein Fußballspiel, in dem der Ball immer wieder von der einen Hälfte in die andere geriet und gefährlich nah am gegnerischen Tor verweilte, bis ein schneller Konter ihn wieder zurückbrachte. Ich verstand nicht viel von dem Spiel welches ich sah, jedoch … Fußballspiel weiterlesen

Drei Wünsche offen? Kein Problem!

MitmachBlog

In den Märchen hat der Finder der Wunderlampe ja bekanntlich drei Wünsche offen, bevor ihn der böse Flaschengeist frisst. Dass er dies nicht sofort macht, liegt im Wunder der Lampe verborgen.
Normalerweise bekommt man sofort eins auf den Deckel, wenn man den schlafenden Hund weckt. Realistisch wäre daher eine sofortige Strafe. Im Märchen sieht es jedoch besser aus (in unzähligen Horror Verfilmungen ist dies übrigens anders – aber ich will euch diese Handlung nicht näher bringen – außer, dass dort viel Blut vergossen wird).
Ich will mich einmal darauf einlassen und davon ausgehen, dass ich ungehindert und ohne schlimme Konsequenzen meine drei Wünsche aussprechen kann. Danach soll von mir aus die Sintflut über mich einbrechen.
Bei Aladin selbst erfüllte der Flaschengeist übrigens mehr als einen Wunsch und es ging für Aladin recht glimpflich aus, wenn man davon absieht, dass er die Prinzessin hinterher heiratet und dies ja für einige Männer auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 732 weitere Wörter