Koala

Als wir im Auto waren sagte Sommer: »Sie ist bei Weitem, die schönste Frau, die ich je getroffen haben. Du kannst Dir vorstellen, dass das eine ganze Menge Manschen waren.«
Während ich den Wagen startete, sagte ich: »Du hast ungefähr so viele Chancen, wie ein Koalabär gegen einen Eisbären in einem Kampf Tier gegen Tier.«
Sommer sagte: »Wie meinst Du das bitte?«
Ich sagte: »Diese Koalabären sind doch eher sanft. Das Tier würde innerhalb von Sekunden von dem Eisbären geschluckt worden sein.«
Sommer sagte: »Ich wollte eigentlich wissen, wer in Deinem Vergleich der Koalabär ist?«
Ich sagte: »In Sachen Knuffigkeit und Niedlichkeit liegt Patricia ganz klar vorne. In dem Fall wärst Du somit der Eisbär.«
Sommer sah verletzt aus, soweit ich das aus den Augenwinkeln erkennen konnte.
Er sagte: »Warum glaubst Du nicht, dass sie mich mag?«
Ich sagte: »Das hat nichts mit dem Mögen zu tun. Du hast Dinge gesagt, die man nicht sagen sollte, wenn man Leute nicht direkt verärgern möchte. Die Wahl ihrer Studienfächer z.B. kannst Du doch nicht als Dummheit abwinken.«
Sommer zog die Augenbrauen hoch und sagte: »Das macht man nicht?«
Mit dem Kopf schüttelnd sagte ich: »Nein.«
Sommer sagte: »Das war früher ganz groß angesagt.«
Ich sagte: »Und in welcher Steinzeithöhle war das?«
Sommer verzog sein Gesicht, verschränkte die Arme und ließ sich nach hinten in den Sitz fallen.
Er sagte: »Du hast doch selbst mit ihr geflirtet.«
Ich sagte: »Sie mag ganz nett sein, aber ich habe eine Frau und wie ich das immer zu sagen pflege – eine Frau reicht mir. Zwei wären mir einfach zu stressig.
Ich habe lediglich versucht, die Unterhaltung auf sicheres Terrain zu bringen, nachdem Du sie mehrmals mit einem Panzer überrollt hast.«
Eine Weile schwiegen wir. Sommer gab ab und an ›Pahh‹-Laute von sich und schien dabei die Arme noch ein wenig fester um sich selbst zu verschränken.
Dann sagte er: »Bring mir das bei.«
Ich sagte: »Was?«
Er sagte: »Wie man mit Frauen spricht. Mach mich zu einem Koala«
Ich sagte: »Vielleicht kann ich Dir ja die Basis näher bringen, ob aus Dir jedoch ein flauschiger kleiner Pelzträger zu machen ist, gilt zu bezweifeln.«

Advertisements

9 Kommentare zu „Koala

  1. Außerhalb seines natürlichen Lebensraumes ist er halt nicht in Hochform. Als freundlicher Rüpel mit Sonnenscheingrinsen hätt‘ er eigentlich ziemlich gute Chancen bei allen, die ihren Partner gern umformen, erziehen und verbessern wollen. Aber Bob als Datingcoach verspricht auch schönen Slapstick. Bin gespannt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s