Das Ding mit den Kräften

Ich sagte: »Was ist eigentlich Deine Superkraft? Kann Dir das nicht bei Patricia helfen?«
Sommer schüttelte traurig den Kopf und sagte: »Ich kann ein wenig Hypnose und den anderen Kram, den Winter, Frühling und Herbst auch draufhaben. Ich bin aber in keinem der Tricks besonders gut.«
Ich sagte: »Vielleicht klappt es ja mit der Hypnose.«
Sommer sagte: »Unter Hypnose kann man einen Menschen nicht dazu zwingen, Dinge zu machen, die er eigentlich nicht machen möchte. Außerdem wäre es keine Liebe, wenn ich sie zu etwas zwingen würde.«
Ich sagte: »Ein wenig Hypnose gehört zu jedem Gespräch mit dem anderen Geschlecht dazu. Nur wenn Du ihr tief in die Augen schaust und mit fester Stimme sprichst, nimmt sie dich wahr.
Außerdem hilft es ungemein, wenn man die Damen weder langweilt, noch beleidigt. Wesentlich wichtiger ist das Zuhören. Wenn Du etwas sagst, dann sollten es eine Frage sein. Allerdings nicht Fragen, die ihre vorhergehenden Aussagen kritisch hinterfragt.«
Sommer sagte: »Das geht mir viel zu schnell. Ich muss das mitschreiben.«
Ich sagte: »Da hast Du Glück, ich schreib es alles auf meinem Blog, da kannst Du das nachlesen.«
Sommer sagte: »Tief in die Augen blicken, interessierte Fragen stellen und Zuhören. Das kann ich mir merken.«
Ich sagte: »So schwer ist das gar nicht. Sonst würden auf diesem Planeten keine Menschen rumlaufen. Wäre eine Beziehung so kompliziert wie Bridge-Spielen, wären wir schon lange ausgestorben.«
Sommer sagte: »Ich finde es gar nicht so leicht, wie Du es behauptest.«
Ich sagte: »Wir machen es uns künstlich schwer. Irgendwo dramatisieren wir und machen aus einer ganz simplen Sache großes Theater.«

Advertisements

Ein Kommentar zu „Das Ding mit den Kräften

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s