Sommer geht

Ich sagte: »Es gibt keinen anderen Weg, als dass Du Deine Tante überredest.«
Sommer stand mittlerweile sehr dicht bei mir. Ich konnte seinen Atem riechen, der nach Gras und Alkohol roch. Irgendwie hatte ich diese Gerüche schon seit meiner Jugend, mit Sommer in Verbindung gebracht. In meinen Erinnerungen spielten sich gerade laue Tage auf einem Rock-Festival ab.
Leise sagte Sommer: »Du kannst mich mal.«, und schüttelte dabei seine Mähne.
Ich sagte: »Du kannst jetzt keinen Rückzieher machen.«
Sommer sagte: »Wer sollte denn wissen, dass ich es war, der den ›Fehler‹, so wie Du Ihn nennst, gemacht hat?«
Ich sagte: »Deine gesamte Familie weiß es. Willst Du, dass man es Deiner Mutter erzählt?«
Sommers Augen blitzten. Ich sah in ihnen etwas, was ich von Sommer bisher noch nicht kannte. Genau definieren kann ich es nicht. Sein Gesicht wirkte steinern.
Er drehte sich auf dem Fleck und schlenderte aus dem Zimmer.
Ich sah ihm lange nach. Die Tür knallte hinter ihm ins Schloss.
Eigentlich mag ich es überhaupt gar nicht, wenn man sich nicht verabschiedet. Leute die sich einfach in Luft auflösen, fand ich immer merkwürdig.
Dann kam ich auf diese Parties, auf denen ich ganz schnell wieder verschwinden wollte und konnte ganz plötzlich die Beweggründe einiger Mitmenschen verstehen.
Dass Sommer sich allerdings diesmal nicht verabschiedete, war eine andere Geschichte.

Advertisements

2 Kommentare zu „Sommer geht

  1. Liebender SackingBob

    Soweit ich mich in Sommer einfühle
    Ist Er ja an ein Hoch gebunden
    Bei einem Tief sprechen wir Ihm schnell
    Unerbittlich
    Und das soll ein Sommer sein
    Sein Sein ab
    Hitzig leidenschaftlich
    Knallt die Tür unter Donner und Blitz
    Bis Er wieder
    Als wäre nichts geschehen
    So wie heute Morgen
    Zärtlich und sanft
    Strahlenden Auges
    Aus der kühlen Nacht aufersteht
    Lächelnd eben ein
    Sunnyboy äh Sonnenjunge
    Dir in gewisser Weise ähnlich
    lacht

    dankend
    Joachim von Herzen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s