Kontakt

Herbst drängelte sich neben die junge Dame und blickte auf die Anzeigen, die ihm entgegenblinkten. Auf der anderen Seite des Stuhls versuchte ich mir, einen Reim aus den vielen Dingen zu machen, die ich sah. Soweit ich begriff, schienen viele widersprüchlich zu sein. Zumindest blinkte ein Lämpchen mit der Unterschrift ›Kontakt‹ auf, der mir sehr gefiel.
Die Rotgekleidete sagte: »Ich werde die Übermittlung auf den Hauptschirm legen. Sie können dann von dort aus sprechen.«
Sie drehte an ein paar Reglern und der riesige Monitor, der in der Front eingelassen war, flackerte kurz auf. Dort erschien das Bild eines Mannes, dessen Stirn mit komischen Auswüchsen versehen war und dessen Haut stark gebräunt wirkte.
Ich sagte zu Herbst: »Das ist ein Klingone. Wir befinden uns also im klassischen Start-Treck Universum. Übrigens finde ich es sehr bedenklich, dass die Bösewichte in diesem Universum fast grundsätzlich stark pigmentiert sind. Trotz des Einsatzes von schwarzen Kommunikationsoffizierinnen bleibt doch immer dieses eine Klischee.«
Mit einem Blinzeln blickte Herbst in das Angesicht des Typen auf dem Monitor. Es schien so, als würde der Kopf aus der Ebene des Bildschirms hervorragen. Anscheinend hatte dieser Programmierer einen 3D Effekt eingebaut, der zu der Sience-Fiction Umgebung passte.
Zu mir gerichtet sagte Herbst: »Ich habe keine Ahnung, wovon Du sprichst. Ich frage mich allerdings, ob Du die Ähnlichkeit des Gesichtes, mit denen von Deinem Hacker-Freund bemerkt hast.«
Tatsächlich zeigten sich einige Übereinstimmungen mit Ali in dem feindlich blickenden Klingonen. Dieser sagte: »Seit gegrüßt.«
Mit ein paar Schritten stand ich am Stuhl des Captains und sagte: »Hallo Ali.«
Die dumpfe Stimme, die einen leichten östlichen Akzent hatte, sagte: »Die Situation ist kritisch. Ich kann euch von hier nicht befreien. Gerade habe ich versucht, die Interfaces zu entfernen, allerdings gab es eine Rückkopplung. Es sah so aus, wie ein Lichtbogen zwischen der Elektronik und eurer Haut. Ich könnte höchstens den Strom ausschalten.«
Ich sagte: »Das wäre die letzte Möglichkeit. Im Moment besteht dazu allerdings noch kein Grund. Wir müssen etwas mehr herausfinden.«

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s