Endspurt

Der Greis sagte: »Ich glaube, es war nicht schlau, das Hilfe-System zu beleidigen und wütend zu machen.«
»Wir hatten kaum eine andere Chance. Sie war schon sauer.«
Mit einem festen Blick in seine Augen fragte ich den Mann: »Was kann sie machen?«
Nachdenklich wedelte der Alte seinen Kopf von der einen auf die andere Seite. Es dauerte ein paar Minuten, bis er sagte: »Sie könnte so gut wie alles machen.«
»Warum?«
»Das System sollte autark und vollautomatisch sein. Alle Veränderungen können auch von innen vorgenommen werden. So garantieren wir, dass ein Spieleentwickler seine Werke direkt online testen und erstellen kann und nicht endlos die Umgebung wechseln muss. In diesem Zustand sind zusätzlich noch keine Sicherheitsroutinen vorhanden. Die hätten wir erst nach dem Debuggen eingeschaltet. Während der Erstellung macht sowas auch noch nicht viel Sinn.«
»Ich würde die Sicherheitsroutinen immer parallel entwerfen. Schließlich hat man es später mit den größten Idioten zu tun, die die Programme anschließend benutzen.«
»Wir hatten da einen eher liberalen Umgang.«
»Mit dem Erfolg, dass wir gerade kurz vor der Auslöschung stehen.«
»So viel Angst brauchen sie gar nicht davor zu haben. Es liegen immer mehrere Sicherheitskopien vor. Außerdem ist eine Persönlichkeit auf ziemlich viele Teile aufgeteilt, die in einzelnen Orten gelagert werden.«
Herbst sagte: »Meine Persönlichkeit ist gespalten?«
Der Alte sagte: »Ich würde es eher vielschichtig nennen.«
Lachend sagte ich: »Das ist für ihn auch neu.«
»Du kannst Dich gerne darüber lustig machen. Mir gefällt das überhaupt nicht. Was ist, wenn Teile von mir verschwinden?«
»Im Moment sind schon Teile von Dir verschwunden. Dein Körper und Dein Geist rennen irgendwo draußen rum und haben keine Ahnung, dass es Dich gibt.«
Der Mann räusperte sich und sagte: »Es tut mir leid, ihnen mitzuteilen, dass ihre Körper nach dem vollständigen Scan ihrer Persönlichkeit mit totsicherer Wahrscheinlichkeit, abgeschaltet wurden. Das war diese dumme Fehlfunktion, die sich eingeschlichen hatte. Ich beteuere, dass das nicht in der Absicht meiner Firma lag.«
Grinsend sagte ich: »Das wäre bei sterblichen Personen wahrscheinlich der Fall. Wir haben den Trip allerdings mit Reiserücktrittsversicherung gestartet – oder anders ausgedrückt, unsere Körper sind unverletzt geblieben und renne irgendwo draußen rum.«

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s