Fragmentierung

Dinu blickte mich überrascht an und sagte: »Warum das?«
Ich sah ihn an und sagte: »Während unserer Ankunft wurden viele Veränderungen durchgeführt. Zusätzlich müsste der Speicher stark fragmentiert sein.«
Herbst unterbrach mich und fragte: »Was meinst Du damit?«
Ich sagte: »Guck Dir die Regale an. Im besten Fall sind alle Regalfächer gleichmäßig gefüllt und vollständig beladen. Leider sind die eingestellten Datenpakete allerdings unterschiedlich groß und unterschiedlich geformt. Durch die Lagerung ergeben sich freie Plätze zwischen den Paketen.«
Ich griff wahllos in eins der Lager und hob eine schlanke, rechteckige Packung heraus.
»Kommen kleinere und schlankere Pakete herein, werden sie einfach zwischen sperrigere Gebilde gesteckt, wie hier diese Krawatten-Schachtel, die neben diesen Dingern liegt, in denen scheinbar Sofas eingepackt worden sind.
Diese kleine Verpackung gehört eigentlich an einen anderen Ort – wie z.B. thematisch ehr zur Abteilung Herrenbekleidung. Sie wurde nur hier abgelegt, weil Platz dafür war.
Dadurch entsteht ein Chaos, welches nur durch eine stringente Überwachung beherrschbar ist.«
Dinu sagte: »Und was ist dann unser Problem?«
»Wenn das Hilfsprogramm recht hatte, dann wurde ihre Personalität zu einem sehr frühen Zeitpunkt in das System gesteckt.«
Der Mann vor uns wurde schlagartig blass und verzog überrascht das Gesicht. Herbst hingegen sah uns fragend an und sagte: »Was bedeutet das?«
Ich sagte: »Seine Personalität ist einfacher zu finden. Du musst nur am Anfang suche.«
Ängstlich blickte sich der Inder um. Er blickte der langen Reihe entlang. Dann drehte er sich auf der Stelle um, und begann zu rennen.
Herbst wirkte weiter verwirrt. Er sagte: »Sollen wir ihm folgen?«
»Wenn wir verhindern wollen, dass er gelöscht wird, dann wäre es wohl an der Zeit zu rennen.«
»Dieses Spiel ist auch nicht viel besser, als die anderen vorher. Jetzt müssen wir schon wieder rennen. Wie soll das nur enden?«
»Wenn wir Uhura gestoppt haben, kannst Du Dich so lange ausruhen, wie Du willst. Jetzt ist erst einmal Eile geboten.«

Advertisements

Ein Kommentar zu „Fragmentierung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s