Auf den Straßen

MitmachBlog

Ein paar Typen machten sich auf den Weg. Hinterher würde man nur von dreien von ihnen sprechen – dabei hatten sie doch zusammengelegt. Eine ganze Truhe Gold war dabei rumgekommen.
Einer von Ihnen, der voll auf Gärtnern stand, packte noch einen Bund Weihrauch und ne Prise Myrrhe dazu. Die Anderen hielten ihn für bekloppt. Gut die Gewürze waren teuer, aber wenn er etwas Kostbares mitnehmen wollte, hätten es dann nicht auch Vanille und Safran getan?
Nur weil das vergammelte Zeug in seinem Garten wuchs, musste er doch nicht unbedingt etwas Selbstgemachtes mitbringen.
Das Gold war auf jeden Fall schwer. Allerdings wurde es auch schnell leichter. Schließlich mussten die Ausgaben für die Reise auch irgendwie bezahlt werden.
Außerdem ging viel Gold für die Anschaffung von anderen Pflanzen drauf.
Ihre Eltern hatten gesagt, dass nur Pott-Köpfe auf so eine selten blöde Idee kommen konnten, ihr Leben für eine abgedrehte Theorie aufs Spiel…

Ursprünglichen Post anzeigen 350 weitere Wörter

Advertisements
Veröffentlicht in 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s